Räucherwerk & Räucherstoffe

Hier ein sehr winziger Einsteiger-Einblick in dieses interessante Thema wo es Räucherstoffe gibt, die magisch, mystisch, spirituell aber auch Mal teurer als Gold sein können. Wenn Sie Räucherwerk kaufen möchten, in unseren Onlineshops finden Sie eine hübsche Auswahl mit allerlei interessanten Sachen zum Räuchern.


Räucherwerk kaufen
www.magieshop.ch

 

Räucherwerk kaufen in der Schweiz

 

In diesen zwei Shops finden Sie unser ganzes Sortiment!

 

Harze (Weihrauch, Myrrhe ect.), Hölzer, Kräuter, Wurzeln, Mischungen...

Räucherwerk kaufen
www.linden-kraft.ch


Räucherwerk Myrrhe aus dem Jemen
Baumharz auf dem Bild: Myrrhe

Räucherwerk: natürliche Baumharze

Die wohl bekanntesten Räucherstoffe sind Harze von Bäumen. Diese werden gewonnen, zum Teil weiter verarbeitet und verfeinert. Bekannte Räucherharze sind Weihrauch (Olibanum), Myrrhe (Bild), Benzoe, Styrax, Copal, Mastix, Dammar, Sandarak und viele, viele mehr.

Natürliche Baumharze sind ein beliebtes Räucherwerk. Zu kaufen gibt es reine Harze, in Räuchermischungen, Räucherstäbchen und Räucherkegel.



Räucherwerk Weihrauch aus Indien
Weihrauch auf dem Bild: Boswellia Serrata

Räucherwerk Harz: Weihrauch (Olibanum)

Die meisten werden Weihrauch (oder auch Olibanum) aus der Kirche kennen, und waren oder sind eventuell nicht ganz so angetan von dem Duft. Dazu muss man wissen, Weihrauch ist ein Sammelbegriff für ein Baumharz der Baum-Gattung Boswellia, die es in einigen Ländern gibt. Das Bild z.B. zeigt Weihrauch aus Indien (Boswellia Serrata). Es gibt also verschiedene Herkünfte, Produzenten, Sorten, Qualitäten und Duftrichtungen. Einige Weihrauch-Sorten werden jährlich tonnenweise importiert/exportiert, von seltenen und edlen Sorten zum Teil nur ein paar Kilogramm, was sich auch in grossen Preisunterschieden zeigt.



Räucherwerk Guajak Holz aus Mexiko
Holz auf dem Bild: Guajak aus Mexiko

Räucherwerk: Hölzer & Rinden

Von Baumarten aus der ganzen Welt gibt es Hölzchen, kleine Holzstücke, Holzsplitter und Rinden in verschiedenen Mengen und Formen als Räucherwerk angeboten. Eher bekanntere Hölzer die gerne geräuchert werden sind Palo Santo (Heiliges Holz), Sandelholz, Zeder, Wacholder, Birke, Eiche, mystisches Adlerholz oder exotisches wie z.B. Quebrachorinde oder Guajakholz (Bild), die als stark aphrodisierend gelten:-)



Räucherwerk Palo Santo aus Peru
Holz auf dem Bild: Palo Santo Hölzchen

Räucherwerk Holz: Palo Santo

Palo Santo (heiliges Holz) hat bei den Völkern Mittel- und Südamerikas einen hohen Stellenwert in der traditionellen Volksmedizin. Das heilige Räucherwerk wird bei Reinigungs-, Schutz- und Heilungsritualen verwendet. Der Rauch reinigt die Atmosphäre und vertreibt negative Energien (böse Geister). Palo Santo duftet angenehm süss und wirkt reinigend auf Körper, Geist und Seele. Der Duft entspannt, fördert eine positive Sichtweise und vermag schlechte Gedanken zu vertreiben.



Räucherwerk Adlerholz aus Thailand
Holz auf dem Bild: Adlerholz aus Thailand

Räucherwerk Holz: Adlerholz

Eines der teuersten Hölzer, wenn nicht das teuerste, ist Adlerholz oder auch Agarwood genannt. Dieses Holz ist sehr speziell, sehr edel, mystisch und geheimnisvoll. Der Adlerbaum, beziehungsweise Teile davon sind von einem speziellen Pilz befallen und nur diese befallenen Stücke werden gebraucht.

Dem geheimnisvollen Adlerholz wird in einigen Kulturen grosse Heilwirkung zugesprochen. Es wird z.B. in der traditionellen chinesischen Medizin angewendet. In Japan ist die beruhigende Wirkung wissenschaftlich geprüft und belegt worden. Adlerholz ist auch begehrt wegen seiner Wirkung auf Geist & Bewusstsein.

Dieses exklusive Räucherwerk gibt es als Splitter, kleinen Hölzchen, als Räucherstäbchen und Räucherkegel. In unserem Shop finden Sie Adlerholz aus Thailand und Laos (Old Wood).



Indianisches Räucherwerk aus Amerika
Bild: Kleines Salbei-Bündel aus Kalifornien

Räucherwerk der Indianer

In der indianischen Kultur ist Räucherwerk eine Art spiritueller Wegbegleiter. Kräuter, Harze, Hölzer und Pflanzen werden als ein Geschenk von Mutter Natur angesehen und dementsprechend respektvoll behandelt. Nach dem Glauben der Indianer tragen die natürlichen Räucherstoffe Heilung, Kraft und Wissen in sich. Beim Verräuchern werden diese Eigenschaften (Geist der Pflanze) freigesetzt und den Menschen offenbart.

Der weisse Salbei spielt z.B. bei Reinigungs-Zeremonien eine wichtige Rolle um Plätze und Teilnehmer energetisch zu reinigen.



Es gibt hunderte unterschiedliche Räucherstoffe die man heute kaufen kann. Aus der ganzen Welt bekommt man bequem Baumharze, Wurzeln, Hölzer, Rinden, Blüten, Blätter, Kräuter, Gräser, Früchte, Körner oder Schalen von Früchten die als Räucherwerk verwendet werden können. Eine riesige Vielfalt an Düften, aber auch mit magischen und mystischen Überlieferungen über Wirkung und Anwendung.