Räuchern bei Elektrosmog

Frage: Hilft Räuchern oder Ausräuchern gegen Elektrosmog?


Zum Thema Elektrosmog & Räuchern gibt es unterschiedliche Meinungen. Hier meine Ansicht zum Thema.

  • Meine Meinung & Ansicht
    Solange die Ursache/Quelle z.B. Geräte, Kabel, Sender etc. unter Strom sind, hilft es nicht. Eine Räucherung kann die Symptome (Kribbeln, Anspannung, Unwohlsein usw.) und die Atmosphäre für eine kurze Zeit etwas verbessern, aber den Elektrosmog verschwinden lassen oder sogar abstellen, das geht nicht. Im aller besten Fall vielleicht etwas abschwächen. Aus meiner Sicht es ist egal wie stark oder kraftvoll die Räucherung oder die Räuchermischung ist, dem Elektrosmog ist das völlig egal. Natürlich kann eine spezielle Räucherung oder eine abgestimmte Mischung etwas mehr bewirken, aber nur bei den Symptomen, nicht bei der Ursache/Quelle.
  • Warum soll das nicht gehen?
    Stell Dir vor, Du stehst unter der laufenden Dusche und trocknest Dich mit einem Handtuch ab. Funktioniert das? Eher nicht. Ähnlich verhält es sich mit Elektrosmog, Strahlung, Magnetfelder etc., solange der Strom fliesst, gibt es auch Strahlung und Felder.
     
  • Gibt es etwas gegen Elektrosmog?
    Es werden viele Geräte, Apparaturen, Möglichkeiten und Dienstleistungen rund um Elektrosmog und Strahlungen angeboten. Ob und wie sie wirken oder nicht, kann ich nicht sagen. Was ich aber weiss, dass es auch lustige, komische, magische, unglaubliche, fiese und geldmachende Geräte, Apparaturen, Möglichkeiten und Dienstleistungen gibt. Einige davon sind unanständig teuer.
     
  • Was hilft dann?
    - Mindestens zum Schlafen soviele Geräte wie möglich abstellen. Aber nicht Standby, ganz abstellen.
    - Mit Kabeln keine Schlaufen machen, da entstehen Magnetfelder.
    - Im Schlafzimmer so wenige Geräte, Stromkabel etc. wie möglich.
    - Einige schwören auf Steine, z.B. Baryt/Schwerspat, kostet ca. 25.- bis 40.- das Kg und soll recht gut sein.